Unsere Historie im Überblick

1993 – 2019

Unsere Zentrale 0551 384205-70

info@documentus-goettingen.de
REISSWOLF Göttingen nimmt als Tochterunternehmen der Resebeck GmbH den Geschäftsbetrieb auf und erfährt in Südniedersachsen branchenübergreifend großen Zuspruch für die datenschutzgerechte Entsorgung von Akten-und Datenträgern.
REISSWOLF Göttingen wird zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb.
REISSWOLF Göttingen wächst und bezieht neue Gebäudeteile auf dem Betriebsgelände der Resebeck GmbH.
Die Aktenlagerung wird als Geschäftsmodell integriert und erste Archivbereiche eingerichtet.
Der Wachstumskurs setzt sich fort: Umfangreiche Investitionen in den Fuhrpark und eine neue Schreddergeneration.
Einführung der innovativen Archivsoftware RWAS für die Aktenlagerung/Archivierung.
Erschließung zusätzlicher Archivflächen für die Aktenlagerung/Archivierung
REISSWOLF Göttingen wird nach Bundesimmissionsschutzgesetz genehmigt.
10 Jahre Entsorgungsfachbetrieb.
Inbetriebnahme eines neuen Festplattenschredders.
REISSWOLF Göttingen löst sich aus der bisherigen Muttergesellschaft Resebeck und wird eigenständige GmbH.
Baubeginn für einen modernen Firmensitz unter Berücksichtigung sicherheitsrelevanter Einrichtungen für die Akten-/Datenträgervernichtung und Archivierung.
Einweihung und Bezug des neuen Firmensitzes in Göttingen.
REISSWOLF Göttingen erhält gemeinsam mit seinen bundesweiten REISSWOLF Partnern das Datenschutzgütesiegel des unabhängigen Landeszentrums für Datenschutz Schleswig-Holstein
Fuhrparkerweiterung um einen Sprinter.
Inbetriebnahme eines Spezialschredders für Kunststoffdatenträger.
Fuhrparkerweiterung um einen weiteren Sprinter und einen zweiten 12 to – LKW
Jubiläum: 20 Jahre REISSWOLF Göttingen.
Ausrüstung des bestehenden Fuhrparks mit GPS-Tracking und Tracing
REISSWOLF Göttingen erhält nach erfolgreicher Erstzertifizierung das Zertifikat nach DIN 66399.
REISSWOLF Göttingen erschließt ein neues Geschäftsfeld – die Vermietung der Aktenvernichter-Serie vor Ort ergänzt nun die bisherigen Dienstleistungen.
Investition in zusätzliche Fördertechnik und einen Spezialschredder für Papierdatenträger und Festplatten.

REISSWOLF Göttingen erweitert das Betriebsgelände und nimmt ein neues Sicherheitsarchiv in Betrieb. Auf rund 600 Quadratmetern Fläche verfügt das Hochregallager über gut 950 Stellplätze für einzulagernde Paletten voller Archivalien.

Errichtung eines Scanzentrums in Göttingen zur revisionssicheren Digitalisierung von Dokumenten und Schriftstücken, um unseren Kunden ein Rundum-Sorglos-Paket bieten zu können.

Aus der REISSWOLF GmbH wird die documentus GmbH Göttingen – mehr digitale Kompetenz durch eine neue Partnerschaft.