Aktenvernichtung bei documentus Göttingen

Von der Übergabe verschließbarer Sicherheitsbehälter bis zur DIN-konformen sicheren Vernichtung Ihrer Daten. 

Unsere Zentrale 0551 384205-70

info@documentus-goettingen.de

Sicherheit, Sorgfalt und kontrollierte Vernichtung von Anfang bis Ende

Wer datenschutzrelevantes Material in die Hände Dritter legt, beweist damit ein hohes Maß an Vertrauen. Niemand möchte erleben, dass sein vertrauliches Material an die Öffentlichkeit gelangt oder missbraucht wird. Darum hat documentus eine Reihe von Vorkehrungen getroffen, die den gesamten Vernichtungsprozess lückenlos hermetisch abschließen. Es beginnt mit der Übergabe von verschließbaren Sicherheitsbehältern an die Kunden und endet mit der abschließenden DIN-gerechten rückinformationssicheren Vernichtung sowie der gesetzlich vorgeschriebenen Nachweisführung.

Die von documentus ausgestellten Vernichtungszertifikate bestätigen die zeitnahe und sichere Vernichtung von Datenbeständen gemäß DIN 66399 und EU-DSGVO.

 

Der documentus Vernichtungsprozess

  • Bereitstellung von verschließbaren documentus Sicherheitsbehältern
  • Protokollierte Datenübernahme
  • Transport in speziell gesicherten und GPS-überwachten documentus Fahrzeugen
  • Umzäuntes Betriebsgelände mit Scancenter, Bürogebäude, Vernichtungs- und Archivhallen optisch, akustisch und elektronisch gesichert
  • Entladung des Vernichtungsguts in hermetisch gesicherten Schleusen
  • Zertifizierte Vernichtung nach DIN 66399 und auf Grundlage der EU-DSGVO

Qualitätssicherung

  • Austausch oder Abholung von Sicherheitsbehältern ausschließlich durch eigenes Sicherheitspersonal
  • Verpflichtung auf Vertraulichkeit der Mitarbeiter gemäß EU-DSGVO mit Hinweis auf das Sozialgeheimnis gemäß § 35 Sozialgesetzbuch und das Fernmeldegeheimnis gemäß § 88 Telekommunikationsgesetz
  • Zertifizierung gemäß Qualitätsstandards – DIN EN 9001:2015
  • Zertifizierung gemäß EfbV – Entsorgungsfachbetriebeverordnung
  • Zertfizierung gemäß DIN 66399 für die datenschutzgerechte Datenträgervernichtung nach dem Stand der Technik

1. Auftragserteilung

Datenschutzrechtlich konforme Verträge zu Ihrer Sicherheit.

2. Abholung

In GPS überwachten und speziell gesicherten Fahrzeugen übernehmen wir Ihre Daten.

3. Ausführung

Ihr Vernichtungsgut wird durch eine hermetisch gesicherte Schleuse in einen optisch, akustisch und elektronisch gesicherten Bereich entladen und vernichtet – alles nach datenschutzkonformer Sicherheitsstufe gemäß DIN 66399.

4. Benachrichtigung

Sie erhalten Ihr Vernichtungszertifikat mit Schutzklasse und Sicherheitsstufe gemäß DIN 66399 sowie der EU-DSGVO.